fbpx
Screenshot: GeoDATEN Burgenland
Screenshot: GeoDATEN Burgenland

Entwicklung „Reitschule & Meierhofgasse“

Anfrage um Bereitstellung detaillierter Unterlagen gestellt

Zuletzt aktualisiert:
THEMA
Dorfgespräch der Gemeinde zum Thema Reitschule & Maierhofgasse
Wir nehmen das Angebot des Bgm. an und bitten um Bereitstellung sämtlicher Information zum Vorhaben der Gemeinde im Vorfeld der Veranstaltung bis zum 5. September.

Im Zuge der Übergabe der Petition (wir haben berichtet) wurden wir von Bürgermeister Mag. Christoph Wolf, M.A. auf das Dorfgespräch zum Thema „Reitschule & Meierhofgasse – Straßensanierung und Platzgestaltung“ aufmerksam gemacht und eingeladen.

Das Dorfgespräch wird von der Gemeinde veranstaltet und findet am 11. September 2019, 19:00 Uhr, im Forsthaus statt. Diesen Termin werden wir als Initiative sehr gerne wahrnehmen.

Um eine bestmögliche und entsprechende Vorbereitung bzw. vollumfängliche Einarbeitung unsererseits sicherstellen zu können, haben wir am 27. August 2019 die schriftlich eingebrachte Bitte um Bereitstellung sämtlicher Unterlagen zum zu verhandelnden Vorhaben an den Bürgermeister formuliert. Die Bereitstellung vollumfänglicher Informationen wurde uns im Zuge der Petitionsübergabe bereitwillig in Aussicht gestellt.

Konkret haben wir daher die Gemeindeführung um die Sammlung und Zusammenstellung aller diesbezüglichen Dokumente die bislang erarbeitet wurden gebeten.

Insbesondere ersuchen wir in unserem Schreiben um Berücksichtigung bereits archivierter Unterlagen früherer Arbeitsgruppen aus den vergangenen Jahren und Jahrzehnten. Konkret angefordert haben wir bestehende Gutachten, Studien, Vorplanungsunterlagen, Protokolle von Anrainergesprächen, u.ä. Dokumente. Im Sinne einer vollständigen Auseinandersetzung und hinsichtlich des Entwicklungspotentials der Bereichs „Reitschule“ als erweiterter Ortskern, sind diese Unterlagen von großer Bedeutung.

Um eine entsprechende Durchsicht im Vorfeld des Dorfgesprächs sicherzustellen, haben wir um die Übermittlung bzw. Übergabe der Unterlagen bis spätestens Donnerstag, 5. September 2019 – also vor dem Dorfgespräch am 11. September – gebeten.

Wir gehen davon aus, dass die Gemeindeführung unserem Gesuch zeitgerecht nachkommt und das Ihrerseits gemachte Angebot der Bereitstellung sämtlicher Unterlagen erfüllt.

  1. Bgm. Mag. Christoph Wolf, M.A. hat am 27. August 2019 unsere Anfrage mit den folgenden Zeilen kommentiert: „Wir bearbeiten die Anfrage so schnell als möglich, aber urlaubsbedingt dauert das ein wenig. Nebenbei hat die Verwaltung noch andere große Themen abzuarbeiten.“

    Wir können nachvollziehen, dass die Verwaltung auch andere „große Themen“ abzuarbeiten hat. Allerdings sind es tatsächlich die Themen der Rathausführung und wir möchten davon ausgehen, dass trotz der Fülle an „großen“ Themen, jedes Thema für sich mit entsprechender Sorgfalt vorbereitet und ausgearbeitet ist. Außerdem gehen wir davon aus, dass wie in jeder anderen Organisation auch, die Arbeitszeiten- und Ressourcenplanung der MitarbeiterInnen ebenso die entsprechenden Urlaubszeiten berücksichtigt werden.

    Jedenfalls wünschen und erwarten wir uns eine positive und rechtzeitige Rückmeldung hinsichtlich unserer Anfrage. Schließlich wurden wir seitens des Bgm. mit Nachdruck eingeladen bzw. aufgefordert (im Rahmen der Übergabe der Petition »Alte Schule«), Informationen beim Rathaus einzuholen. Diesem Vorschlag kommen wir mit unserer Anfrage gerne nach und möchten von einer entsprechend professionellen Bearbeitung durch Mag. Christoph Wolf, M.A. in dessen Letztverantwortung als Bürgermeister ausgehen.

    Wir möchten annehmen, dass die Rathausführung sämtliche Informationen und Dokumente bereits gesammelt und für das bevorstehende BürgerInnengespräch aufbereitet hat.
    Wir bekräftigen daher erneut unsere Bitte, dem Bürgerforum Initiative Zukunft Hornstein sämtliche Informationen zum Thema „Reitschule & Meierhofgasse“ bis zum 5.September 2019 zu übermitteln, um eine entsprechende Einarbeitung vornehmen zu können.

  2. Mehrere Bewohner Hornsteins verfolgten die Diskussionen am 11. Sep. 2019 im Forsthaus über die neu Gestaltung der Reitschule mit Änderung von Straße und Gehsteig.
    Mit Bürgern und Anrainer wurden nach Plan-Einsicht Überlegungen der Reitschule an das Planbüro und dem Bgm Wolf geäußert.
    Mit dem Input der sehr brauchbaren Vorschlägen wurden diese konkrete Maßnahme im Plan eingearbeitet.
    Einen Vorschlag zu versetzen des Gehsteiges , um gefahren-los die Bushaltestelle zu erreichen.
    Auch bei Regen und Schnee, sollte hier nicht über den Rasen oder der Straße gegangen werden.
    Die Grünanlage beginnt an der Grundstücks-grenze der Anrainer.
    Schweller auf der Straße sollten nicht sein, eher eine 30er Zone auf dieser Straße angezeigt.
    Es kann nicht sein das am Beginn und in der Mitte der befahrbaren Straße Erhöhungen mittels Schweller (wie am Plan ersichtlich) mit einer Angabe von 50kmh auf der Straße bezeichnet ist, Erhöhungen auf der Straße wie Schweller nicht mit 50kmh befahren werden können.

    Den Änderungsplan wurde von mir am 12. Sept. nach der fertigen Bearbeitung an BGM Christoph Wolf gesendet, mit beiliegenden Text um die sinnvolle Änderung zu Begründen, Antworten vom Bgm Wolf kamen in kurzer Form retour, der auch diese Idee aufgriff und an das Planbüro weitergab, und diese Anordnung in positiven Sinn übernahm und auch den Eintrag am letzten Plan bereits zu sehen war.

    Es ist wichtig das Bürger und Bewohner Hornsteins von jeglicher Bau- oder Änderungs Tätigkeit im Ort rechtzeitig vor dem Bau von historischen Objekten oder ein Straßenzug Verlaufs-Änderung Infos bzw. ein Mitspracherecht vorher eingeräumt wird.

    In diesem Sinn befürworte ich diese Aktion von ZUKUNFT HORNSTEIN, es am 25. Sept. zu einer großen Anteilnahme der Einladung kam, auch viele Bewohner ein Mitspracherecht eingeräumt war, und sehr Konkret auf Themen eingegangen wurde, sehe ich für einen weiteren Vortrag zu weiteren Themen und Berichterstattung große Akzeptanz, das noch mehr Bürger sich daran beteiligen sollen.

    Danke an Robert und Ferdinand für Euren Einsatz im Sinne von Hornsteins Zukunft

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Newsletter